Termine

FDP vor Ort

Bitte wählen Sie einen Kreis aus:

Multimedia

Newsletter


Spenden

Überweisung auf Spendenkonto

FDP Sachsen
Kto.: 5363601
BLZ.: 870 700 24
Deutsche Bank
Bitte Namen und Adresse für Spendenquittung angeben

Steuerliche Hinweise

Spenden natürlicher Personen an die FDP können bis zu einer Obergrenze steuerlich abgesetzt werden. Diese Grenze liegt für Einzelpersonen bei 3.300 Euro/Jahr (bei gemeinsam veranlagten Ehegatten bei 6.600 Euro/Jahr). Bei Spenden bis zu einem Betrag von 1.650 Euro/Jahr (bzw. Ehepartner 3.300 Euro) ermäßigt sich die Steuerschuld um genau 50 Prozent des gespendeten Betrages (§ 34g EStG). Bei Summen über diesen Betrag hinaus entspricht die Steuerersparnis dem persönlichen Steuersatz der Einkommensteuer (§ 10b EStG). Spenden juristischer Personen (z.B. GmbH, AG) sind möglich, dürfen aber nicht als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden.


FDP hilft e.V.


  • Bekanntheit: Zwei FDP-Politiker in den sächsischen Top-Ten

    Das Meinungsforschungsinstitut Emnid hat den aktuellen Bekanntheitsgrad der sächsischen Landespolitiker abgefragt. Bemerkenswert: Direkt nach dem Ministerpräsidenten kommen zwei FDP-Politiker. Demnach kennen 93 Prozent der Menschen im Freistaat Stanislaw Tillich (CDU), 58 Prozent den FDP-Fraktionschef Holger Zastrow und etwa 55 Prozent Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP). Dahinter folgen CDU-Fraktionschef Steffen Flath sowie Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler (CDU). Die Fraktionschefs von Grünen, SPD und Linken finden sich ab Platz 11. ...mehr

  • "Sie sind hier nicht bei den Guten" - 350 Teilnehmer bei Alternativer Technologiekonferenz

    „Wie könnt ihr nur, sowas macht man nicht, so redet man nicht!“ So oder ähnlich schalle es ihm entgegen, wenn er außerhalb Sachsens oder der sächsischen FDP über die Fortschrittsoffensive der FDP-Landtagsfraktion berichte, so Fraktionschef Holger Zastrow zu Beginn der vierten Veranstaltung der Reihe. „Technophobie und Fortschrittsfeindlichkeit – Wohlstandsdepression oder linksgrüner Zeitgeist“ so der Titel diesmal im Dresdner Internationalen Congress-Center. Und das Interesse ist überwältigend. 350 Gäste bedeuten neuen Teilnehmerrekord. ...mehr

  • Sächsische FDP hat Kandidaten zur Landtagswahl aufgestellt

    Die sächsische FDP zieht mit einem bewährten Team in den Landtagswahlkampf. Auf der Landesvertreterversammlung am Wochenende in Löbau wählten die knapp 250 Delegierten Holger Zastrow erneut zum Spitzenkandidaten. Der sächsische FDP-Landes- und –Fraktionschef erhielt 90,2 Prozent der Stimmen. "In Sachsen entscheidet sich in diesem Jahr, ob bürgerliche Bündnisse in Deutschland eine Zukunft haben. Nur hier gibt es noch die FDP in einer Regierung. Wir sind die letzte schwarz-gelbe Bastion", sagte Zastrow in seiner Rede. "Wir sind für die ganzen Sozialisten und grünen Tugendwächter das letzte Hindernis auf dem Weg zu einer komplett sozialdemokratisierten Republik", betonte er. ...mehr

  • "Wettbewerb zwischen Schwarz-Rot in Berlin und Schwarz-Gelb in Dresden"

    Die sächsische FDP zieht mit Kampfgeist und Optimismus ins Superwahljahr im Freistaat. Auf dem 8. Oberlausitzer Dreikönigstreffen im Burgtheater Bautzen sprach der sächsische FDP-Landes- und Fraktionschef Holger Zastrow vor über 150 Besuchern von einer "Herkulesaufgabe" im Freistaat. "Die Ausgangslage ist natürlich schwierig: Noch nie musste ein Landesverband ohne eine FDP im Bund in einen Landtagswahlkampf ziehen. Aber jeder Sachse kann jetzt eben auch ganz einfach vergleichen zwischen dem, was Schwarz-Rot in Berlin macht, und dem, was unsere schwarz-gelbe Regierung in Dresden leistet", sagte Zastrow. "Und wenn ich mir die ersten Entscheidungen im Bund anschaue ...mehr

Meldung | 23.04.2014

1.437 Kandidaten treten zur Kommunalwahl für die sächsische FDP an

Insgesamt 1.437 Kandidaten treten bei der anstehenden Kommunalwahl für die sächsische FDP im Freistaat an. Allein für die Stadt- und Gemeinderäte stellen sich rund 1.217 Personen zur Wahl und für die Kreistage 585. In den Ortschaften kämpfen 113 Bewerber um ein Mandat für die FDP. "Die Zeiten für die FDP sind nicht ganz einfach, aber wir sind stark im Land verwurzelt und treten mit knapp 1.500 Kandidaten in allen Regionen Sachsens an. Daran sieht man, wie viel Kraft und wie viel liberales Herzblut in unserer Partei steckt", sagt FDP-Landeschef Holger Zastrow. "Besonders stolz bin ich natürlich darauf, dass sich auch viele parteilose Kandidaten für liberale Politik ins Zeug legen, auf unseren Listen antreten und sich damit auch zur FDP bekennen", betont Zastrow. ...mehr

Nein zu SPD- und CDU-Forderungen, Autofahrern neue Belastungen aufzubürden!Analog-Fernsehen und -Radio in sächsischen Kabelnetzen wird bis Ende 2018 verlängertSächsisches Handwerk glänzt

NewsBlog | 11.04.2014

(VIDEO) Rückblick: Holger Zastrow bei „Studio Friedman“

Es war wie immer ein heftiger Schlagabtausch bei „Studio Friedman“ über Rente mit 63, die Lasten für die junge Generation und Mindestlohn. Zur Rente mit 63 sagte FDP-Fraktionschef Holger Zastrow: „Das ist eine Politik, die uns in Deutschland auf den Weg in einen Rentner-Staat bringt. Das wird bezahlt von der jungen und mittleren Generation. Wir haben die höchsten Rentenbeiträge aller Zeiten.“ Er verwies darauf, dass heutige Arbeitnehmer später mal bis 67 arbeiten müssten. „Das ist doch nicht gerecht“, betonte Zastrow. Friedman diskutierte in der Sendung neben Holger Zastrow auch mit Joachim Poß, Mitglied im SPD-Bundesvorstand. ...mehr

Sachsens FDP treibt Umrüstung von Leitplanken für mehr Sicherheit für Biker voran175 Jahre 1. deutsche Ferneisenbahn - dank liberalen Wegbereiter Friedrich Listdimap-Umfrage: Übergroße Mehrheit der Sachsen zufrieden mit der Regierungsarbeit



Diese Seite weiterleiten